Home
Interessantes
Praxisräume
Methoden
- Health Kinesiology
- Reiki
- Besprechen
- Geistiges Heilen
- Fußreflex
- MET nach Franke
- Medi- Taping
- Dorn und Breuss
Zu meiner Person
Übungsgruppen
Seminare
Aktuelle Termine
Kontakt / Impressum
So finden Sie mich
Datenschutz
Sitemap

 

Geistiges Heilen

Durch das Geistige Heilen wird das Bewusstsein des Klienten für sich selbst gestärkt. 

 

Die Methode ermöglicht es uns zu ermitteln in welchen Bereichen des Klienten (körperlich, psychisch oder seelisch) die Störungen und ihre Ursachen liegen. 

Auch das Umfeld des Klienten (z. B. Erdstrahlen, Wasseradern, Elektrosmog oder Handystrahlen) spielt hier eine wesentliche Rolle.

 

Dazu ist das Wissen der Behandlerin über das Energiesystem (Aura, Chakren und Meridiane), die Organe, Drüsen, Zähne und Wirbelsäule sowie über Erdstrahlen, Wasseradern etc. die Basis für die Behandlung und den Heilungsprozess.

 

Das Ermitteln und Auflösen der Störung und ihrer Ursachen geschieht mit Hilfe der Geistigen Welt, des Bewusstseins von Klient/Klientin und Behandlerin und des kinesiologischen Muskeltests oder eines so genannten Tensors (Einhandrute).

 

 

Die geistigen Heilweisen sind eine eigenständige Methode. Sie lassen sich effektiv in eine kinesiologische Behandlung integrieren.

 

 

Mögliche Anwendungsgebiete körperlich:

  • Allergien

  • Atmungsorgane (Asthma, Bronchitis)

  • Augen (trockene Augen, grauer Star), Ohren (z.B. Tinitus)

  • Hoher / niedriger Blutdruck, Schwindel, Schlaganfall, Krampfadern

  • Menstruationsbeschwerden, Myome, Wechseljahre

  • Multiple Sklerose, Parkinson, Demenz

  • Neurodermitis, Schuppenflechte

  • Infektionen, Pilzinfektionen

  • Osteoporose, Rheuma, Gicht, Arthritis, Arthrose

  • Blockaden der Wirbelsäule

  • Knochenbrüche, Narben

  • Schmerzen (Kopfschmerzen, wandernde Schmerzen)

  • Schlafstörungen, Schnarchen

  • Schwermetallbelastungen

  • Übermäßiges Schwitzen

  • Tumore und Krebs

  • Nieren- und Gallenblasensteine

  • Hoher Cholesterinspiegel

  • Warzen

  • ...

 

Mögliche Anwendungsgebiete emotional:

  • Ängste, Trauma, Schock

  • Depressionen

  • Burn out

  • Schuldgefühle

  • Zwänge

  • Sucht (Nikotin, Alkohol, Essen,...)

  • Sprach- und Lernstörungen

  • ...